Hier haben wir zahlreiche Informationen zu unterschiedlichen Organisationen gesammelt. Viele Lebensberichte geben Aufschluss über das Leben in einer Sekte.

Diese Dokumentation verfolgt das Ziel, den in einer Sekte "Eingeschlossenen" Informationen zu geben, zu denen sie sonst vielleicht keinen Zugang haben. Dies kann ihre Sichtweise erweitern und ihnen helfen, sich ein objektiveres Gesamtbild über ihre Gemeinschaft zu verschaffen.

Ferner möchten wir die Bevölkerung über die Lehren, und die Art und Weise, mit der Sekten ihre Mitglieder an sich binden, informieren.

Der Rasputin mit dem Kropf: „Das Phänomen Bruno Gröning“

Scheinbar wie aus dem Nichts tauchte er auf und verzauberte die Massen: Bruno Gröning schrieb als Wunderheiler ein spektakuläres Stück der bundesdeutschen Gesellschaftsgeschichte. Obwohl er 1959 bereits im verhältnismäßig frühen Alter von 52 Jahren an Krebs verstarb, hält sich bis heute hartnäckig ein institutionalisierter Freundeskreis, dessen Mitglieder fest davon überzeugt sind, daß Grönings „Heilstrom“ sie auch über seinen Tod hinaus von Krankheiten heilt, gemäß seinem Motto „Es gibt kein Unheilbar – Gott ist der größte Heiler“.

Der Bruno Gröning- Freundeskreis

Am 22.05.2015 erhielt ich eine Nachricht meiner Freundin, die mir mitteilte, dass der Bruno Gröning-Freundeskreis Vorträge in Chlausthal Zellerfeld, Bad Lauterberg, Wernigerode und Duderstadt veranstaltet. Auf dem Flyer steht "Hilfe und Heilung auf geistigen Weg" - medizinisch beweisbar - Ärzte, Psychologen und Heilpraktiker Informieren. Ein Dr. med. C.Thiel ist der Referent. Der Eintritt ist frei, da es sich meiner Meinung nach um eine Werbeveranstaltung handelt.

Werbeveranstaltung "Bruno Gröning Freundeskreis"

Im Kneipp-Bund-Hotel Bad Lauterberg fand am Sonntag den 31.5.2015 um 11:00 Uhr eine Werbeveranstaltung des "Bruno Gröning Freundeskreises" statt.

Sie hatten eine Art Altar, es kam mir vor wie Meditation

Die Rezeption schickte mich nach unten in einen großen Saal, es waren schon einige da, die mich freundlich begrüßten. Vorn im Raum stand, ich würde meinen eine Art Altar, ein großer Tisch mit einem weißen Tafeltuch geschmückt, auf dem ein Porträtbild von Bruno Gröning stand.

Wer heilt hat Recht(?)

BrandförderndSehr giftigUmweltgefährlichWenn ich für diesen Satz jedes mal einen Euro bekommen hätte, wäre ich für die nächsten Jahre finanziell abgesichert gewesen. Ich war vom 24.04. bis 26.04.2015 auf der vom Konsumentenbund organisierten Gegenveranstaltung zur Wunderheilermesse "Spirit of health 2015" in Kassel.

Was ich da hörte oder wie die MMS- Befürworter auf uns losgingen verschlug mir die Sprache. Sie ritten ständig auf Begrifflichkeiten herum und kamen mit vorgefertigten Antworten. Eine vernünftige Diskussion war unmöglich, denn wenn sie keine Argumente mehr hatten, gingen sie einfach oder wurden aggressiv.