Netzwerk Sektenausstieg e.V.

Wenn du die Mormonen untersuchst (insbesondere die „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ oder „HLT-Kirche“), studierst du sie wahrscheinlich in privaten Treffen mit Missionaren dieser Gemeinschaft. Hier sind einige Schlüsselpunkte, die sie dir wahrscheinlich erzählen:

Der Mormonismus nahm seinen Anfang, als Joseph Smith, ein junger Mann im westlichen New York in den Vereinigten Staaten von Amerika, durch eine christliche Erweckungsbewegung in seiner Gegend im Jahre 1820 angespornt wurde, Gott um Führung zu bitten, welche Kirche wahr sei. Als Antwort auf sein Gebet wurde er von Gott dem Vater und Gott dem Sohn besucht, zwei getrennten Personen, die ihn aufforderten, sich keiner Kirche anzuschließen, weil alle Kirchen zu jener Zeit falsch waren, und dass er, Joseph, die wahre Kirche hervorbringen würde. Dieses Ereignis wird die „Erste Vision“ genannt.