Netzwerk Sektenausstieg e.V.

Es ist eigentlich nur schwer vorstellbar, aber es gibt sie wirklich. Und es sind nicht wenige, sogar viel mehr, als sich die meisten das in einer so totalitären Organisation vorstellen können. Deshalb möchte ich hier etwas Licht auf diese Gruppe werfen.

Unzweifelhaft ist in der HLT-Kirche die Psychologie eine der am meisten verabscheuten wissenschaftlichen Forschungsbereiche, wenn es nicht gerade um die Werbung neuer Mitglieder geht.

Das ist nicht weiter verwunderlich, da dieser Bereich gerade solche Phänomene wie den Glauben bzw. deren negativen Auswirkungen untersucht und zu lindern versucht. Das gleicht jedoch einer Kampfansage an die Behauptungen und Methoden der Kirche.

Die HLT-Gemeinschaft stellt sich als eine Organisation vor, die ausschließlich von inspirierten, ehrenamtlichen Mitarbeitern geführt wird. Schaut man in eine der Gemeinden hinein, scheint sich dies zu bestätigen. Doch der Schein trügt.

Die Gemeinschaft wird von ganz oben mit straffer Hand wie ein gut durchorganisierter Konzern geführt. Dabei kennen die meisten Mitglieder nur Gerüchte oder lokale Probleme. Hier gibt es einige Fakten, die einen Blick auf die globalen Zusammenhänge gewähren.

Der Mormonismus im Allgemeinen und die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage im Besonderen gelten als unchristlich. Daher können die erteilten Sakramente von den christlichen Bekenntnissen nicht anerkannt werden.