Netzwerk Sektenausstieg e.V.

Frauen sollen Röcke tragen, damit Männer nicht homosexuell werden. So lässt sich die Anweisung der WTG in Kürze zusammenfassen.

Der Unterschied zwischen den Geschlechtern ist göttlichen Ursprungs, und das in 5. Mose 22:5 niedergelegte Gesetz sollte dazu dienen, daß dieser Unterschied gewahrt wird. Im allgemeinen wünscht ein Mann, sich so zu kleiden, daß er aussieht wie ein Mann, und eine Frau so, daß sie aussieht wie eine Frau. Hätte ein Israelit entgegen diesem inneren Sittlichkeitsgefühl gehandelt, so hätte dies zu Homosexualität führen können. Folglich wirkte das Gesetz in 5. Mose 22:5 auch dieser Sünde entgegen.

Der Wachtturm 1. Februar 1973, Seiten 95 - 96, "Fragen von Lesern"