Unterkategorien

Der Königreichsdienst im Wandel der Zeit

Wie nur erklärt es sich, wenn der Königreichsdienst – hier der vom September 2007 – eindeutig seine Leser wissen lässt, dass der Sklave es nicht billigt, wenn sich Menschen dieser Bruderschaft in trauter Runde zusammensetzen, um gemeinsam biblische Themen zu besprechen?

Mitgliederfang mit eigenem Radiosender?

Während die eigenen Schäfchen immer wieder vor den Gefahren des Internets gewarnt werden, nutzt die Sektenleitung der Zeugen Jehovas das Internet längst.

Veränderung in der Erscheinungsweise des Wachtturms

In den Versammlungen der Zeugen Jehovas wurde bekannt gegeben, daß ab 1.1.2008 Der Wachtturm, die Haupt- und Lehrzeitschrift der Zeugen Jehovas, zwar weiterhin zweimal monatlich, jedoch in einer veränderten Erscheinungsweise veröffentlicht würde.

Das Licht wird heller...

Das Ringen der WTG, um die begehrte Anerkennung als eine „Körperschaft des öffentlichen Rechts“, liefert längst nicht mehr den Hauptgesprächsstoff für die Kritiker dieser Organisation.