Netzwerk Sektenausstieg e.V.

BuchregalNetzwerk Sektenausstieg e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, aufklärende Literatur über die Zeugen Jehovas und ähnlich strukturierte Gemeinschaften einem breiten Publikum verfügbar zu machen.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wer etwas Neues entdeckt hat, ist eingeladen, uns einen Hinweis zu geben.

Spiritualität und Religiosität stoßen gegenwärtig wieder auf ein wachsendes Interesse: Religiöse Themen schlagen sich in Werbung, Kino und Kunst nieder, Psychoszenen geben Heilsversprechen, Anthroposphie und Waldorfpädagogik finden breite Zustimmung, diverse Religionsgemeinschaften haben regen Zulauf.

Von der Gottesvergiftung zu einem erträglichen Gott  

In seinem Bestseller „Gottesvergiftung“ hat Tilmann Moser die Entstehung und die verheerenden Auswirkungen religiös begründeter Neurosen beschrieben. Heute, nach zwanzig Jahren als Psychoanalytiker, berichtet er von den verschiedensten Erfahrungen mit den religiösen Prägungen seiner Patienten.

Herzlich willkommen zu Lach- und Sachgeschichten für Erwachsene rund ums Gehirn und seinem Inalt und allem drumherum. Sehr unterhaltsam, wie Arvid Leyh hier die Biologie des Gehirns erklärt, es aber nicht dabei beläßt. Letzten Endes hat das Verstehen des Gehirns auch mit dem Verstehen von uns selbst zu tun.

Der Verfasser ist Fritz Köster, Theologe und Seelsorger. Er war als Missionar in Kamerun, Referent bei Missio (München) und arbeitet inzwischen an der Universität Eichstätt, an der Theologischen Hochschule der Pallontiner bei Koblenz und an der Gesamthochschule München.

In diesem Buch geht es zwar in der Hauptsache um die Auseinander­setzung mit der Trauer bei der Trennung von einem vertrauten Menschen, aber auch die Trennung von einer vertrauten und liebgewordenen Lebensform ruft Gefühle des Verlustes und der Trauer hervor.

Ein wichtiges Buch, mehr kann man kaum sagen. Stanley Milgram führte beginnend mit den 1960er Jahren umfangreiche Versuchsreihen zum Thema „Gehorsam gegenüber Autoritäten“ durch. Die Resultate sind erschreckend - den meisten Versuchspersonen war Gehorsam gegenüber einer (scheinbaren!) Autorität wichtiger als das Wohl von Mitmenschen. Das muss man lesen, um es zu glauben. Es steckt wohl in uns allen drin.

Unterkategorien