Mormonen halten allgemein recht große Stücke auf ihre Literatur. Ihr Gründer Joseph Smith bezeichnete das Buch Mormon 1841 sogar als das richtigste Buch auf Erden. Da einige mormonische Gemeinschaften, darunter auch die große HLT-Organisation, noch immer auf einem exklusiven göttlichen Vertretungsanspruch beharren, sollten diese genau auf Veränderung der Lehrinhalte hin überprüft werden. Dafür eignen sich Eigenpublikationen der Gemeinschaften am besten. Frühen Auflagen ist hierbei der Vorzug zu geben.

Die Lehre und Bündnisse - RLDS

Diese kleine Broschüre wurde von der Reorganisierten Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage wahrscheinlich Ende der 1970er Jahre herausgegeben und erklärt, was es mit dem Buch Lehre und Bündnisse auf sich hat.

Mormon Doctrine

Dieses Buch von Bruce R. McConkie war in der zweiten Hälfte des 20.Jahrhunderts einmal das, was es im Titel auch sagt: offizielle Kirchenlehre.

Die Kirchenzeitschrift

Die deutschsprachige offizielle Publikation der HLT-Organisation hat eine wechselvolle Geschichte.