Gedanken über Religionen und Christen

Ernst Diedrich hat seine Gedanken zu den Religionen und dabei ganz besonders der christlichen Variante davon nieder geschrieben. Eine Betrachtung, die nachdenklich macht und dazu anregt, den eigenen Glauben zu hinterfragen und die Absichten hinter den Systemen zu erkennen.

Knechte des Kapitals

Ernst Diedrich

Mit Abscheu erfahren wir fast täglich, wie Kinder von perversen Verbrechern sexuell missbraucht werden. Schlimmer als die körperliche ist jedoch die geistige Vergewaltigung, wie sie von den großen Staatskirchen und Tausenden von Sekten durchgeführt wird. Diese bemächtigen sich der Kinder. Als hilflose Opfer werden sie zur Taufe geschleppt, damit sie als künftige Gläubige in die Fittiche der Pfaffen und Sekten kommen und dadurch lebenslänglich verurteilt und in ein Dogma gezwungen werden, das nichts anderes ist, als ein ausdrückliches Verbot, frei und bewusst zu denken.

...

http://vulcanusweb.de/germany/journalismus.htm#diedrich