Die Endowment-Zeremonie

Das Endowment hat einen genau festgelegten Wortlaut. Es ist jedoch strengstens verboten, diesen preiszugeben. Der vorliegende Endowmenttext wurde aus der englischsprachigen Aufzeichnung einer Tonbandaufnahme von 1990 und natürlich aus den Erinnerungen ehemaliger Mitglieder rekapituliert.

Sprecher: Brüder und Schwestern, wir heißen Sie im Tempel willkommen und hoffen, dass Sie Freude finden werden am Dienst im Haus des Herrn. Diejenigen von Ihnen, die heute Ihr eigenes Endowment empfangen, sollen gewaschen, gesalbt und mit dem Gewand des Heiligen Priestertums bekleidet worden sein. Für diejenigen, die für Verstorbene amtieren, wurden die Waschung, Salbung und das Bekleiden mit dem Gewand des Heiligen Priestertums, gemeinsam mit der Ordinierung für die verstorbenen Brüder, bereits vollzogen. Jeder von Ihnen sollte einen Neuen Namen empfangen haben. Wer von Ihnen den Neuen Namen vergessen oder diese Verordnung nicht empfangen hat, stehe bitte auf. (Pause)

Bitte seien Sie wach, aufmerksam und andächtig während der Präsentation des Endowments. Wenn Sie zum Vorhang gebeten werden, tun Sie es bitte in ordentlicher Weise, Reihe nach Reihe, wie es Ihnen gezeigt wird. Nachdem Sie durch den Vorhang in den Celestialen Raum und in andere Teile des Tempels gelangen, wenn Sie sprechen müssen, bitte flüstern Sie, damit helfen Sie uns, die stille Andacht zu bewahren, die im Haus des Herrn herrschen sollte. Wir fahren jetzt mit der Präsentation des Endowments fort.

(Das Licht wird gedimmt.)

Sprecher: Brüder, Sie wurden gewaschen und für rein erklärt, oder dass Sie durch Ihre Glaubenstreue rein werden mögen von dem Blut und den Sünden dieser Generation. Sie wurden gesalbt, um hiernach Könige und Priester des Höchsten Gottes zu werden und im Hause Israel für immer zu herrschen und zu regieren.

Schwestern, Sie wurden gewaschen und gesalbt, um hiernach Königinnen und Priesterinnen zu Ihrem Ehemann zu werden.

Brüder und Schwestern, wenn Sie treu und standhaft sind, wird der Tag kommen an dem Sie auserwählt, berufen und gesalbt werden zu Königen und Königinnen, Priestern und Priesterinnen, während Sie jetzt nur gesalbt werden, um solche zu werden. Die Erfüllung dieser Segnungen hängt von Ihrer Glaubenstreue ab.

Sie wurden mit einem Garment bekleidet, und Ihnen wurde gesagt, dass es das Garment darstellt, das Adam und Eva gegeben wurde, als sie nackt im Garten Eden gefunden worden waren, und welches das 'Gewand des Heiligen Priestertums' genannt wird. Sie wurden angewiesen, es Ihr ganzes Leben zu tragen. Es wurde Ihnen gesagt, dass es Ihnen Schild und Schutz sein wird, wenn Sie es nicht beschmutzen, und wenn Sie treu und standhaft zu Ihren Bündnissen sind.
Ihnen wurde ein Neuer Name gegeben, und es wurde Ihnen gesagt, diesen niemals preiszugeben oder zu vergessen. Dieser Neue Name ist ein Schlüsselwort, das Sie heute an einer bestimmten Stelle im Tempel geben müssen.

Ihr Endowment ist es, alle die Verordnungen im Haus des Herrn zu erhalten, die notwendig für Sie sind, damit Sie in die Gegenwart des Vaters zurück gelangen können, vorbei an den Engeln, die als Wachen stehen, um ihnen die Schlüsselworte, Zeichen und Kennzeichen des Heiligen Priestertums geben zu können, und ewige Erhöhung zu erlangen.

Wenn Sie fortfahren und Ihr volles Endowment empfangen, so wird von Ihnen verlangt werden, diese heiligen Verpflichtungen auf sich zu nehmen, deren Verletzung das Strafgericht Gottes über Sie bringen wird; denn Gott lässt sich nicht spotten. Wenn jemand von Ihnen wünscht, sich lieber zurückzuziehen als diese Verpflichtungen aus freien Stücken einzugehen, können Sie es durch das Aufheben Ihrer Hand kundtun. (Pause)

Brüder und Schwestern, Sie werden nun die Stimmen von drei Personen hören, die Elohim, Jehova und Michael repräsentieren. Elohim wird Jehova und Michael gebieten, hinabzugehen und eine Welt zu formen. Die Arbeit der sechs Schöpfungsperioden wird dargestellt. Sie werden auch den Menschen nach ihrem eigenen Bilde schaffen, Mann und Frau.

(Die Lichter werden jetzt ganz ausgeschaltet und die Leinwand wird heruntergefahren oder eine andere Projektionswand freigelegt bzw. genutzt. Im Film werden verschiedene Asteroiden im dunklen All gezeigt, umgeben von Sternen. Frauen- und dann Männerstimmen singen wie in einem Engelschor. Wenn die Götter sprechen sind ihre Stimmen durchdringend und hallend.)