Steuernachforderung in Millionenhöhe (Frankreich)

Wer weder eine Religion noch ein gemeinnütziger Verein ist, muss in unserem Nachbarland Frankreich grundsätzlich 60% Steuern auf alle Einnahmen abführen.

Eine Regelung, die auch auf die Zeugen Jehovas zutrifft und der Wachtturm-Zentrale in Louviers jetzt einen Steuerbescheid über 303 Millionen Franc (rund 90 Mio. DM) beschert hat. Recht so meinen die Kenner der Sektenszene, denen schon lange ein Dorn im Auge ist, wie unter dem Deckmantel der Religion Millionengewinne gescheffelt werden. Skandal, geifert die Wachtturm-Gesellschaft und nimmt wieder einmal das öffentlichkeitswirksame Schlagwort von der Religionsfreiheit in den Mund.

Deutsche Übersetzung des franz. Sektenreports vom Oktober 1998

Zur rechtlichen Situation in Frankreich

AFP Pressemeldung vom 29.06.98

WT-Pressemeldung zur Steuernachforderung in Frankreich

Öffentlicher Protest gegen Steuerforderung in Frankreich

Anzeige der WTG in der New York Times

Kommentar zur Traktat-Aktion der WTG in Frankreich Ende Januar 1999

Bericht unseres Frankreich-Korrespondenten