Hermann - ein Zeuge Jehovas im Himmel

Was war nur passiert? Hermann öffnete die Augen. Um sich herum sah er so viel Vertrautes und doch Neues. Landschaften wie aus einem Traum. „Oh“, dachte er sich, „das mit der Auferstehung stimmt ja doch. Da bin ich ja zum Glück nicht umsonst an einem Herzinfarkt im Predigtdienst gestorben.“

Lichtblitz, Ausrutscher oder alles wie gehabt?

Der Wachtturm (WT), Organ der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas, herausgegeben von der Wachtturm-Gesellschaft (WTG) unter Leitung der Leitenden Körperschaft der Zeugen Jehovas, behandelt in seiner Ausgabe vom 01.07.2002 das Thema ‘Jehovas Herrlichkeit erstrahlt über seinem Volk’. In diesem Artikel wird auch kurz auf die Rechtfertigung der Gläubigen vor Gott eingegangen, ein Thema, das für jeden Christen von grundlegender Bedeutung ist.

Predigen - „von Haus zu Haus“?

"Und diese gute Botschaft vom Königreich wird auf der ganzen bewohnten Erde gepredigt werden, allen Nationen zu einem Zeugnis; und dann wird das Ende kommen." - Matthäus 24:14

Die Wachtturm-Gesellschaft - wieder einmal verantwortungsscheu

Warum die Vertrauenskrise?

Die Scheu der Wachtturm-Gesellschaft, Verantwortung zu übernehmen für falsche Lehrentscheidungen oder andere Entscheidungen in der Vergangenheit, ist gut bekannt und wurde auch schon wiederholt dokumentiert. Sie gebraucht dabei vor allem zwei Methoden: