Es gibt zahlreiche Anzeichen dafür, dass das Hauptziel der WTG kaum darin bestehen kann, "die gute Botschaft zu verkünden". Vielmehr mehren sich die Hinweise, die auf solide wirtschaftliche Interessen schließen lassen. Da die Aktivitäten in dieser Richtung verständlicherweise im Verborgenen blühen, kann natürlich jede Analyse nur bruchstückhaft sein. Aber allein die vorhandenen Informationen reichen schon aus, um Zweifel an den Motiven von Jehovas selbsternannter Organisation zu haben.

Frankreich besteuert nun religiöse Gemeinschaften

PRNewswire ist ein amerikanischer Informationsdienst, der ausschließlich PR-Mitteilungen von Unternehmen veröffentlicht. Bei diesem Text handelt es sich also um einen Originaltext der Watch Tower Bible and Tract Society of Pennsylvania:

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Früher, als die Literatur der Wachtturm-Gesellschaft noch gutes Geld kostete, fehlte es nicht an Hinweisen, daß jeder Zeuge Jehovas eine komplette Bibliothek zu Hause haben sollte. Doch das Blatt hat sich gewendet.

Kongresse als Einnahmequelle

Zeugen Jehovas sind davon überzeugt, dass ihre "Wahrheit" völlig kostenlos ist und das "weltweite Predigtwerk" einzig und allein von freiwilligen Spenden finanziert wird.

Wachtturm im Immobiliengeschäft

FRANKFURT (Dow Jones-VWD)--Die AIG International Real Estate GmbH & Co KGaA (AIG IRE), Frankfurt, hat im 2. Quartal 8,5 Mio USD im US-Markt investiert.