Unterkategorien

Woher nimmt die WTG ihre Erkenntnisse?

Worauf stützt sich die Wachtturm-Gesellschaft, wenn es wieder einmal um die Verkündigung von "neuem Licht" geht? Gary Busselman hat einige interessante Zusammenhänge entdeckt.

Wer krank wird, ist selber schuld

Es ist immer wieder erstaunlich, wozu Menschen bereit sind, wenn religiöse Motive ins Spiel kommen. Wer für die WTG als Sonderpionier, Kreisdiener oder Bethel-Mitarbeiter dient, akzeptiert es offensichtlich ohne zu murren, dass er während seiner Arbeitszeit keinerlei Krankenversicherungsschutz hat.

In Einheit beisammen wohnen

"Das Bethel ist einer der allerbesten Orte, wo wir uns heute aufhalten können", sagt die Haus- und Arbeitsordnung der Deutschland-Zentrale der Wachtturm Bibel- und Traktat-Gesellschaft.

Zeugen Jehovas und George Orwell

Niemand machte sich große Gedanken über das Buch, als es 1949 veröffentlicht wurde, und eigentlich erregte es auch in den Jahren danach kein großes Aufsehen. In den letzten beiden Jahrzehnten jedoch hat das Buch 1984 von George Orwell eine weitaus größere Leserschaft erreicht.