Für die Mehrheit der Zeugen Jehovas gilt eine ganz einfache Weltanschauung. Auf der einen Seite "die Wahrheit" und auf der anderen "die Welt". Hier hohe moralische Ansprüche und dort jede Form von Unmoral. Kinderschänder kommen nach dieser simplifizierten Denke nur unter katholischen Geistlichen vor, genauso wie Betrüger, fremdgehende Ehemänner und drogensüchtige Kinder. Das die Realität ganz anders aussieht, merkt man erst, wenn man sehr viele Kontakte unter Zeugen Jehovas hat. Und wenn man systematisch die Berichterstattung in den Medien beobachtet.

Anlagebetrug bei den Zeugen Jehovas

Von VOLKER ROTERS
KÖLN – Mit windigen Renditeversprechungen hat eine achtköpfige Tätergruppe nach Überzeugung der Kölner Staatsanwaltschaft Anleger um ihr Vermögen geprellt. Schaden: Knapp 20 Mio €.

Zeugen Jehovas finanzieren Selters eine Sporthalle

Findig war die Wachtturm-Gesellschaft ja schon immer, wenn es darum ging, ihre Ziele zu erreichen. Zum Beispiel beim Kauf eines Grundstücks zur Erweiterung ihrer Deutschland-Zentrale in Selters.