Informationsdienst unter neuem Namen

Die bisher unter der Bezeichnung "Informationsdienst der Zeugen Jehovas" bekannte PR-Abteilung der Wachtturm-Gesellschaft wird in Zukunft unter der Bezeichnung "Öffentlichkeitsarbeit der Zeugen Jehovas" auftreten.

So jedenfalls äußerte sich ein Mitglied dieser Organisation im infolink-Forum. Vermutlich ist auch der WTG mittlerweile bewußt geworden, daß die Mitarbeiter ihres Informationsdienstes meist recht unwissend dastehen und von Informationsfähigkeit keine Rede sein kann (ganz besonders dann, wenn man Frauen an die "Front" schickt, die über keinerlei Hintergrundwissen verfügen). Daher wurden die Mitarbeiter am 13.05.99 bundesweit einer Schnellschulung unterworfen, um ihnen zumindest einige rhetorische Minimalkenntnisse zu vermitteln.