Was jeder Zeuge Jehovas wissen sollte!

Jede Sekte versucht nach Kräften, das zu kontrollieren, was ihre Mitglieder lesen, hören und sehen dürfen. Die Zeugen Jehovas sind da keine Ausnahme.

Was ihre Dogmen unterstützt, wird gerne zitiert und als wissenschaftlicher Beweis für ihr Verständnis von „Wahrheit“ genommen. Alles andere wird als „weltliche Literatur“ diffamiert und als wertlos angesehen.

Sechs hochinteressante Dokumentationen zeigen glasklar, wie die Wachtturm-Gesellschaft ihre Mitglieder belügt.

Was die Mitglieder wissen sollen, steht im Wachtturm. Was sie nicht wissen dürfen steht da, wo sie sich eigentlich nicht aufhalten sollten. Zum Beispiel im Internet.

Was erklärt, weshalb die Wachtturm-Gesellschaft so vehement gegen dieses allgegenwärtige Medium wettert und nicht müde wird, auf dessen „Gefahren“ hinzuweisen. Wobei wohl nur wenigen Zeugen Jehovas bewusst ist, dass nicht sie in Gefahr sind, sondern die Wachtturm-Gesellschaft. Denn wer sich im weltweiten Web auf die Suche nach Informationen macht, wird schnell merken, dass sich hinter der religiösen Fassade der Wachtturm-Gesellschaft Dinge verbergen, die der treue Zeuge nie für möglich gehalten hätte.

Die Wachtturm-Gesellschaft...