Die Zeugen Jehovas und Kindesmissbrauch

Ein kritisch gewordener Zeuge Jehovas hat eine umfassende Dokumentation zum Problem Kindesmissbrauch zusammengestellt. Sie zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie die Wachtturm-Gesellschaft Missbrauch in anderen Religionen darstellt und wie sie sich bei den zahlreichen Fällen in ihren eigenen Reihen verhält.

Das Dokument zeichnet das Bild einer rücksichtlosen Organisation, die alles tut, um die Opfer einzuschüchtern, die Täter zu schützen und jeden zum Schweigen zu bringen, der es wagt, die Missstände in den eigenen Reihen beim Namen zu nennen. Und es zeigt, wie die Wachtturm-Gesellschaft die Spendengelder ihrer Mitglieder für aufwendige Prozesse verschleudert.

Wer diese Dokumentation gelesen hat, wird sich nicht mehr herausreden können, er habe nichts gewusst. Bei der hochauflösenden Fassung kann in die einzelnen Original-Dokumente hineingezoomt und der Inhalt gelesen werden. Die zweite Fassung ist zum Ausdruck gedacht.

Wir möchten dem Urheber dieser Dokumentation unseren Dank für dieses hervorragende Werk aussprechen.

Die Dokumentation wurde um die kürzlich erfolgten Entschädigungen der WTG an Mißbrauchsopfer ergänzt.

Dokument (PDF hohe Auflösung)
Dokument (PDF Druckversion)