Das Reich, das nicht kam

Das Buch schildert das Lebensschicksal eines Mannes, der vierzig Jahre bei den Zeugen Jehovas verbracht hat und der, alt geworden, feststellen muss, dass es eine vergebliche Zeit war, dass er um die besten Jahre seines Lebens von einer Organisation betrogen worden ist, die sich als Jehovas theokratische Organisation bezeichnet.

"Alles, worauf ich gehofft und woran ich geglaubt hatte, war zu Staub zerfallen und hatte sich als großer Betrug erwiesen. Ich wollte laut von den Dächern rufen und den Betrug verkünden, aber allmählich trat in meinem Inneren eine Veränderung ein. Das Phantastischste war, dass alle Bitterkeit gegen jene, die mich jahrelang hinters Licht geführt hatten, völlig verschwand. Eine große Liebe zu den Zeugen Jehovas als Menschen begann in mir zu wachsen."

Das Reich das nicht kam
Joseph Wilting
Jena: IKS Garamond, 2000
ISBN 3-934601-01-4