Freiheit des Geistes

Steven Alan Hassan steht bereits seit 38 Jahren in der Thematik Geisteskontrolle und destruktive Sekten an vorderster Front.

Er entwickelte eine eigene Methode zur Ausstiegsberatung, der "Strategic interactive Approach" (SIA) der eine Deprogrammierung unter Zwang vermeiden soll.

Bei dieser Methode liegt der Fokus auf dem wieder Zusammenwachsen der Familie. Um die Kommunikationsfähigkeit und das Selbstbewusstsein zu verbessern, werden Freunde und Angehörige dazu angehalten, an diesem Prozess teilzunehmen.

Statt: "Ich bin das Opfer, und alle sind da um mir zu helfen", heißt es nun: "Wir sind eine Familie, und wachsen und lernen"

Seite 41

Außerdem entwickelte Hassan das "BITE Modell". Das beschreibt die 4 Komponenten der Bewusstseinskontrolle:

  1. Verhaltenskontrolle
  2. Informationskontrolle
  3. Gedankenkontrolle
  4. Gefühlskontrolle

Auf dieses Thema wird in diesem Buch noch genauer eingegangen als in seinem Vorläufer "Ausbruch aus dem Bann der Sekten".

Vorreiter für Hassans Modell war Festinger mit seiner Theorie der kognitiven Dissonanz.

Auch befinden sich wieder viele Fallgeschichten in seinem Buch, die uns veranschaulichen, wie man ein Gespräch oder eine Intervention mit einem Aussteiger führt.

Dieses Buch bietet für Sektenberater, Therapeuten, Psychologen und allen an diesem Thema Interessierten viele nützliche Impulse.

Freiheit
Komm, folge dem Ruf der Freiheit,
breite deine Flügel aus,
auch wenn du noch Zweifel hast,
ob du überhaupt fliegen kannst,
es ist Zeit den Sprung zu wagen,
oder willst du am Ende dastehen
und sagen,
ach, wie gerne wäre ich geflogen?

Die Sozialpädagogin Petra Speth