Scientology

Zu Beginn des neuen Jahrtausend schien es, als hätte sich das Problem Scientology teilweise erledigt. Scientology wurde als »neue Form des politischen Extremismus« vom Verfassungsschutz beobachtet und verlor viele Anhänger. Doch inzwischen ist die Sekte wieder offensiv tätig. Scientology rief einen »Krieg gegen Europa« aus und eröffnete mitten in der Berliner City ihre neue Deutschland-Zentrale. Erklärtes Ziel: Einflussnahme auf die Abgeordneten des Deutschen Bundestages und die deutsche Politik.

Die Autoren haben ihre beiden früheren Bücher (»Der Sekten-Konzern« und »Psycho-Sekten«) komplett überarbeitet und ergänzt. Sie beschreiben die Rolle von Tom Cruise als wichtigstem Werbeträger, den Vormarsch und die mafiaartige Unterwanderung von Unternehmen. Darüber hinaus schildern sie das tragische Schicksal von Scientology-Kindern, die Übergriffe des scientologischen Geheimdienstes gegen Kritiker und den dramatischen Ausstieg einstiger Sektenchefs.

Ch.Links Verlag
ca. 400 Seiten
Erscheint voraussichtlich: 16.April 2008
EUR 19,90