Gespräche mit Gott, Bd.1, Ein ungewöhnlicher Dialog

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Gott alle erdenklichen Fragen über das Leben hier auf Erden stellen - Fragen über die Liebe, den Tod, über Gut und Böse. Und stellen Sie sich vor, daß Gott Ihnen auf jede Ihrer Fragen ganz unmittelbar klar und verständlich antwortet...

Kommentare von Forumsteilnehmern:

Es ist mehr als gut, es ist ein Befreiungsschlag gegen einengende Gedanken, die man auch noch als „von Gott kommend“ bezeichnet ... finde ich jedenfalls. Endlich ein Buch, dass Gott nicht irgendwo einzwängt in unsere muffligen, alten Begriffe, von einem alten weisshaarigen,rachsüchtigen Manne...

Mir und anderen Aussteigern hat Neale Donald Walsch geholfen, die Wachtturm-Brille abzulegen. Während meines Ausstieges waren seine Bücher ein ganz wesentlicher Entwicklungsschritt. Inzwischen interessert er mich nicht mehr, seine weitschweifigen Gedankengänge nerven mich nur noch. Aber das ist normal. Leben heißt sich ändern.

Die Walsch-Bücher sind absolut gut geeignet, um mit Dogmen und eingeschliffenen Denkstrukturen aufzuräumen. Wie es dann weitergeht, bestimmt jeder selber.