Sekten. Wie Menschen ihre Freiheit verlieren und wiedergewinnen können.

Die Autorin ist Professorin für klinische Psychologie in Berkeley und beschäftigt sich seit über dreißig Jahren mit dem Thema Sekten. Ihre Forschungsarbeit und ihre praktische Beratertätigkeit machen sie zu einer weltweit aberkannten Expertin auf diesem Gebiet.

Das Buch beantwortet diese wesentlichen Fragen:

Was macht eine Gruppe zur Sekte?
Mit welchen Methoden rekrutieren Sekten neue Mitglieder?
Wie werden Mitglieder abhängig gemacht und dazu gebracht, eine Pseudopersönlichkeit anzunehmen?
Was können Familien tun, die einen Angehörigen an eine Sekte verloren haben?
Welche Art von Hilfen brauchen Menschen, um aussteigen zu können und wieder ins Leben zurückzufinden?