Mein Ausstieg

Vortrag, der anlässlich der Fachtagung der Elterninitiative zur Hilfe gegen seelische Abhängigkeit und religiösen Extremismus e. V. (EI) und der ADK-Bayerische Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Kreise e.V. in Regenstauf gehalten wurde.

Olive - entdeckte die Heuchelei und stieg aus

Hallo,

ich wurde 1980, als älteste Tochter, in eine Zeugen Jehovas Familie geboren, außer mir gab es noch zwei Geschwister.

Meine Großeltern lebten im selben Ort wie wir. Mein Großvater ist Ende der 60er Jahre in ein Hilfe-Not Gebiet gezogen und war nun in dieser Versammlung Vorsitz führender Aufseher. Er hatte kurz vor 1975 sein gesamtes Hab und Gut verkauft, das Haus und seine Lebensversicherung, und hat alles der Organisation gespendet. Danach musste er bis zu seinem Tod in seinem eigenen Haus Miete zahlen.

Streifzug durch mein Leben

Meine Eltern waren Zeugen Jehovas, als ich geboren wurde - und sind es bis heute. Die Familie meiner Mutter, mit der wir am häufigsten zusammen waren, war das nicht. Und doch sorgte mein Vater mit strenger Hand dafür, dass wir uns an die Regeln hielten und wenn das bedeutete, uns mit Schlägen unter Omas Weihnachtsbaum weg zu holen, weil wir kein Weihnachten feierten.